Sonntag, 5. April 2009

Meerschweinchen in Not


Hey! Bisher leben wir mit unseren Meerschweinchen zusammen und es ging auch alles ganz gut. Die Schweinchen haben ein eigenes Zimmer mit selbstgebauten großen Ställen, damit sie genug Platz zum Laufen haben.
Doch nun wird alles anders. Dass wir Zwillinge bekommen, hatte ich ja schon geschrieben. Nun ist aber das "Schweinchen-Zimmer" das eigentliche Kinderzimmer. Unser Schlafzimmer ist so klein, dass da beim besten Willen kein Babybett, geschweige denn zwei, hineinpassen.
Hinzu kommt, dass ich mir auch nicht wirklich vorstellen kann, mich jeden Tag noch um die Tiere kümmern zu können, wenn ich zwei Säuglinge hier hab. Es ist ja nicht nur täglich etwas Heu und Gemüse rein zu geben, es muss auch gemistet werden, und was, es würde ein Tier krank werden?
Nein. Leider, leider, muss ich mich von meinen Tieren trennen. Vielleicht ist hier der ein oder andere ja, der sich schon immer Meerschweinchen gewünscht hat? Oder kennt jemanden, der noch zwei, drei Tiere aufnehmen könnte? Es wäre so schön, wenn ich wüsste, ich gebe meine Tiere in gute Hände ab.
Schaut bitte einmal auf meiner Webseite, dort sind alle Tiere mit Foto zu sehen.
Viele Grüße
Steffi

Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Zwillinge - hui, das ist ja aufregend! Da wird es Dir ab August bestimmt nicht langweilig sein ;o)

Den Gedanken, Eure kleinen "Schweinchen" schon mal in gute Hände zu vermitteln finde ich gut und nachvollziehbar - ich wünsche den Kleinen nette neue Familien!!

Liebe Grüße und ein schönes Osterfest,
Melanie

PS: Unsere Schneckenhäuser habe ich am Wegesrand gefunden - zwischen Gräsern und Gestrüpp. Momentan sind die Pflanzen noch so klein, dass man die weißen Häuschen gut findet :o)

raumseelig hat gesagt…

liebe steffi, schade, daß du die tiere abgeben musst, aber ich bin sicher du findest ein schönes zuhause für sie.

danke für deinen netten kommentar in meinem blog :) den pilze-stoff habe ich aus amerika, ähnliche stoffe bekommst du aber auch bei "frau tulpe".

herzliche grüße
barbara